Allgemein

Burger de Ville

Hier ein Beitrag den ich bei Facebook in Stiftung Burgertest schrieb.

Ich war gerade bei Burger de Ville in der Hardbergstraße 29A, der vor 7 Tagen dort öffnete, wo früher das Zoo-Kino war, in der Lücke der Bikini-Haus-Baustelle, bzw. gegenüber vom Waldorf-Astoria. Ich hatte den Jalapeno Burger für 4,50€. Der Burger fiel zu meiner Überraschung ziemlich klein aus. Aber vielleicht lag es auch an einer übertriebenen Erwartungshaltung, ich wurde dennoch davon satt. Aber er war echt schnell zubereitet, die Abläufe stimmen, weniger als 5 Minuten hat’s gedauert. Das Patty außen leicht kross, aber noch saftig, wird aus „black angus rindfleisch“ gemacht und kommt wohl vom Biohof Zempow aus Brandenburg. Auf dem Burger war auch noch knuspriger Bacon, Tomate, Salat und Käse war auch dabei. Die Jalapeno und die chilli mayonaise hab ich zwar gesehen aber nicht wirklich geschmeckt. Die Chili-Mayo pfeffert mal richtig, sehr lecker. Dafür kam das Fleisch echt gut durch. Das Bun kommt wohl aus einer Meister Bäckerei aus Berlin, schmeckt ziemlich nach diesen französischen Milchbrötchen, was ich ziemlich gut finde so kann man den Burger richtig zusammen drücken. Wenn jemand Pommes bestellt (normal, italienische pommes, funky pommes oder „new orleans handmade style“) dem sei gesagt das diese in Erdnussöl frittiert werden weil das die beste Basis sei, Allergiker sollten aber davon die Finger lassen.

Die Pommes kann ich auch sehr empfehlen wobei die Italienischen Pommes mit den Kräutern nicht ganz so mein Ding sind.

Bilder sollen natürlich auch nicht fehlen
image

image

image

Comments

  1. Ha, ich werde das dann sicherlich mal machen mit der Chilimayo. Erst mal kommt der Rest letztes mal hatte ich den BBQ Burger und der war richtig gut und es reichte dann auch nur die normale 100gr. option.

  2. danke für dein feedback… ich habe die befürchtung das unser Mitarbeiter die falsche sauce auf deinen Jalapeno burger gemacht hat…. komm gerne noch einmal vorbei um zu testen…. die Chillimayo ist eigentlich nicht zu verfehlen undc hat den nötigen „Zing“ den man erwarten kann. Wem 100grm black angus zu klein sind dem bitten wir eine Double option für nur 2€ mehr an. Das heißt zweimal fleisch und käse ergibt 200gr bestes black angus für 6,50€…. Unsere pommes werden in erdnussöl frittiert weil das den geschmack der Kartoffel am besten unterstreicht …. de meisten benutzten anders öl weil es 1€ und mehr günstiger pro liter ist…
    Wir haben uns eben dem besten Geschmack verschworen und benutzen deshalb hochwerrtigste Produkte…. Burger de Ville

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.