Allgemein

Fool me once (Kizomba)

Ich bin jetzt doch zu dem Schluss gekommen, dass ein Basic#3 (nicht gelaufen) so führbar ist, das auch die Unterschiede zum Basic#2 spürbar sind. Daraus folgt: Basic#3 ist wieder in meinem Repertoire drin.

Wenn man jedoch zweimal den Basic#2 getanzt hat und nach diesen acht Zählern auf den Basic#3 auf der Stelle wechselt, dann tanzen viele aus Gewohnheit den Basic #2 weiter. Daher das Gewicht wieder zurück verlagern und mit jeder erdenklichen Kontaktmöglichkeit signalisieren, dass keine oder kaum Seitwärtsbewegung stattfinden wird.

Oft hab ich beobachtet das dies auch passiert, wenn man von Basic#3 auf Basic #2 wechselt. Quasi das aus der Erwartung das ein weiterer Basic #3 kommt wird dieser getanzt, obwohl ein Basic#2 kommt. Nur ist es hier für die Frau leichter schnell zu korrigieren, indem sie mit links noch den Schritt nachzieht.

Warum erzähl ich das? Ich glaube man kann sich das auch zu nutze machen. Es gibt Figuren in denen man die Tanzhaltung öffnet, man einen Schritt nach links setzt und den rechten Fuß leicht nach rechts zieht bzw. dreht. Wenn man diese Figur nach einem Basic#2 (als üblichen Lückenfüller oder zum „eintakten“) ausführt und den Schritt nach links setzt, dann kann es sein das sie denkt es könnte ein weiterer Basic#2 werden und sie mit links zweiten Schritt vom Basic#2 sofort nachlegt. Da man selbst nach den rechten Fuß leicht nach rechts dreht wird man dann den Kontakt verlieren. Die Lift-Figur zur Seite wird dann nicht funktionieren, weil die Schuhsohle von ihr nicht mehr erreichbar ist und der Beinkontakt sowieso weg ist. Wenn man allerdings z.B. nach einer Lady-Saida den Basic#3 anfügt (bietet sich ja an, sind ja noch 3 Zähler bis der Takt voll ist) kann man hoffen das sie beim bei den Zählern 1 und 2 auf der Stelle bleibt (zwar in der Erwartung das ein Basic#3 oder Basic#1 kommt) und der Kontakt zum Führen der Lift-Figur erhalten bleibt.

Kizomba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.