Allgemein

Linda D.s Video: 10 Annoying Things Girls Do, Guys Hate

Das Video befindet sich unter den Kommentaren:

  1. Being Flaky. Ich glaube das ist das, was ich am häufigsten ebenfalls von Martin oder Andreas höre. Denn man nimmt sich ja extra Zeit. Man verschiebt Termine damit es klappt. Besonders schlimm wird es wenn man den Tisch im Restaurant stornieren muss, die man reserviert hat. Auch super nervig, so last-minute Absagen, wenn man selbst bereits in der Bahn sitzt.
    Am Freitag dachten wir, wir würden alle ins Havanna gehen (und dabei gehe ich da gar nicht mehr so gerne hin) aber Ende fehlte einer, weil die passendste Tanzpartnerin absagte.
    Eigentlich frage ich mich, warum ich überhaupt noch Leute einlade, und frage ob sie irgendwohin mitkommen, eigentlich weiß man doch wo man mich findet (For the record: Sonntag abends im Soda).
  2. Texting. Ich telefoniere lieber, da man irgendwie mehr schneller klären kann. Außerdem finde ich es allgemein mega unhöflich wenn Leute mit Textnachrichten abgelenkt sind.
  3. Vielleicht liegt es an meinem meinem Freundeskreis aber die „Attention Wanters“ wie sie in dem Video beschrieben sind gibt es nicht mehr (wer schießt sich denn noch selbst ab??). Das gleiche bei „overly flirty„, gabs zwar paar mal auf Partys, ist aber eigentlich kein Thema.
  4. Drama-Queen kriegt man eigentlich nur in S-Bahn mit wenn nach 1 Minute Telefonat es eigentlich nur noch darum geht wer wen angerufen hat, und warum, oder warum man sich nicht mit Namen gemeldet hat. Ganz schlimm sind Leute, die nur telefonieren um zu reden und eigentlich gar nicht mitzuteilen haben. Die S-Bahn ist Reality-TV.

https://www.youtube.com/watch?v=OTEiWGuI-1c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.