Dance

Der neue Donnerstag im Soda

Ich habe es endlich wieder geschafft Zeit zu finden um ins Soda zu gehen! Und seit letztem Donnerstag gibt es im Soda jetzt einen eigenen Bachata-Floor! Ja richtig, es gibt jetzt Donnerstags Cuban Salsa, Mambo, Bachata und Kizomba und zwar seperat. Mir fällt gerade keine Stadt ein, wo ich das schon mal erlebt hätte (von Festivals oder Kongressen abgesehen). Außerdem hat der Mambo-Club jetzt auch eine Tanzanleitung.

Warum das jetzt toll? Jeder kann kann jetzt seinen eigenen Mix finden. Früher kam auf der Salsa-Fläche irgendwann Bachata und man musste hoffen am richtigen Ort zu sein, zwecks Tanzpartner oder man musste Glück haben das man überhaupt da war. Oder wenn die Wunschtanzpartnerin gerade schon Bachata tanzte und man danach auffordern wollte war vielleicht schon die kurze Bachata-Phase vorbei.

Jetzt gibt es keine Zwänge mehr. Keine Salsa-DJs die eigentlich kein Bock auf Bachata haben und immer die gleichen Lückenfüll-Lieder spielen. Besonders die Lateinamerikanischen DJs spielen auch immer nur spanisch-sprachige Bachatas oder die dominikanischen Bachatas die ab und zu sehr schnell, hektisch sind, und weniger sensual. Letzten Donnerstag waren auch echt coole Bachata-Remixe dabei.

Bachata ist kein Lückenfüller mehr, die Leute auf dem Bachata-Floor können es und machen mehr als Links-Rechts, Einwickeln, Vor/Zurück, Kick, Auswickeln.

Die Tanzfläche war eigentlich jederzeit gut gefüllt also relativ zur Gesamtbesucherzahl. Ich hoffe das es dabei bleibt, und der Bachata Floor da ist um zu bleiben. Großartig das sowas für uns Tänzer geschaffen wurde und es unterstreicht doch noch mal das Berlin eine der coolsten Städte zum Tanzen ist.

Hinzu kommt auch noch das es am Sonntag Swing geben wird, das Soda wird quasi zum Social-Dance-Tempel. Bei Swing bin aber mal gespannt wie der sich entwickelt, ob er das gleiche Schicksal erleidet wie der Forro-Floor oder ob der sich etablieren kann. Ich bin auch gespannt welchen Swing-Stil die Leute dort tanzen werden, Lindy-Hop mit dem Hüpfen und einem Publikum das sich gerne Retro/Vintage verkleidet (zumindest wenn man sich das bei YouTube anguckt). Oder eher so West-Coast-Swing


Lindy Hop:

https://www.youtube.com/watch?v=9GTrNLauLrs


West Coast Swing:

https://www.youtube.com/watch?v=DAR27FWzyZY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.