Allgemein

Credit-Default-Swaps

…werden dringend benötigt, um nachgelagerte Studiengebühren zu ermöglichen.

Nachgelagerte Studiengebühren sind einfach nur fair, jeder Meister muss seine Ausbildung auch zahlen, zu dem rechtlich gesehen ein Studium ein reines Freizeitvergnügen ist. Nachgelagerte Studiengebühren so wie man sie debattiert sollen nur gezahlt werden wenn man ein Studium erfolgreich abschließt und im Anschluss ausreichend verdient um die Gebühren zu zahlen. Niemand soll bei einem gescheitertem Studium oder ganz schlechter Joblage in finanzielle Not geraten, die dann verhindert sich anderweitig fortzubilden.

Damit das Geld aber sofort den Unis zu gute kommt, muss dies bei der KfW ausgeliehen werden. Wenn man nun davon ausgeht das ein drittel der Studenten abbricht, muss die Uni natürlich damit kalkulieren, um nicht mehr Geld auszugeben als am Ende reinkommt, da die Abbrecher kein Geld zurückzahlen. Da die Abbruchzahl schwankt, müssen entstehende Kreditausfälle versichert werden. Dafür gibt es CDS. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.