Allgemein

Zum Spiel gestern

Was ich gestern erstaunlich fand war das sich bei Twitter nur Frauen zum Spiel äußerten (zumindest in meiner Timeline), und Männer nur auf Facebook hier paar Auszüge

Wenn Spiele sofort Beendet werden beim ersten Bengalo, wie die Zeitung Welt es fordert, wird sich ja vielleicht ein sozialer Druck ausbilden sowas in den eigenen Reihen nicht mehr zu tolerieren… Wichtig ist das Spiele dann wie nicht stattgefunden gelten sonst könnten Fans in ungünstigen Situationen eine Wiederholung erzwingen. Ich glaub da aber nicht ganz dran das sich ein Stärkerer Druck ausbildet. Bisher tut es auch nicht weh, sondern nur der Verein muss blechen.

Ich bin für eine stärkere Kommerzialisierung, abgeschlossene Liga mit Teams die über das Land je nach Bevölkerungsstärke im Einzugsgebiet verteilt sind. Da keiner absteigt versinkt eine Region man nicht in der Bedeutungslosigkeit und Bevölkerungsreiche Gegenden, wichtige Städte wären auch im Sport vertreten. Außerdem gibt es dann keine gravierenden finanziellen Einbrüche. Eine stärkere Abgrenzung zwischen Professionalität und Amateuren wäre allerdings die Folge

Ich selbst geh auch nicht mehr ins Stadion, die Athmosphäre ist mir zu aufgeheizt, man muss sich Sprüche anhören, quetscht sich mit Leuten in enge Züge. Oder Irgendwer aus der hinteren Reihe wirft ein Bengalo dann aber nicht so weit werfen… In der Kneipe mit wildfremden Leuten zu Fußball sich zu unterhalten ist dann irgendwie besser. Ins Stadion oder in die Halle geht’s lieber zum Basketball oder Eishockey (in Berlin lohnt sich das wenigstens)

<

p style=“text-align: justify;“>Auszüge aus dem Spiel gibt es auf Youtube:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.